Zum dedizierten GPU des Computers umschalten

FRAGE:

Mein Spiel läuft nicht gut, obwohl mein Computer mit einer guten Grafikkarte ausgestattet ist. Was kann ich tun?

ANTWORT:


Wenn Ihr Spiel nicht so gut läuft, wie Sie es mit Ihrer AMD- oder Nvidia-Grafikkarte erwarten, läuft es vielleicht mit dem falschen GPU (Grafikprozessor). 

Die meisten mobilen Computer haben mehr als einen GPU: einen integrierten und einen dedizierten. Das integrierte Grafikchipset ist in den Prozessor eingebaut und stellt sicher, dass Ihr Computer auch ohne dedizierten GPU einen Bildschirm benutzen kann. Anspruchsvollere Aufgaben wie Gaming benötigen jedoch einen stärkeren GPU. In den meisten Fällen ist dies der dedizierte. 

Die Energiespareinstellungen von Laptops führen dazu, dass der Computer zwischen den GPUs wechselt - das integrierte Chipset wird für leichtere Aufgaben verwendet und spart Energie, wenn notwendig wird zum dedizierten GPU gewechselt. 

Wenn Ihr Spiel mit dem integrierten GPU anstelle des dedizierten läuft, werden Sie eine geringere Leistung oder sogar Schwierigkeiten beim Ausführen bemerken. Die Lösung ist, für das Spiel zum dedizierten GPU umzuschalten. In diesem FAQ erklären wir Ihnen, wie Sie das für Nvidia- und AMD-Grafikkarten tun. 

Herausfinden, ob Ihr Computer mehr als einen GPU hat
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Computer einen oder mehr GPUs hat, können Sie einfach im Gerätemanager nachsehen (Windows 7, Windows 10). Navigieren Sie zu Anzeigegeräte. Ihr GPU oder Ihre GPUs werden dort aufgelistet. 

Zum dedizierten Nvidia-GPU umschalten
- Starten Sie zunächst das Nvidia Control Panel. Eine Möglichkeit ist, auf den Desktop rechtszuklicken und aus dem Menü Nvidia Control Panel auszuwählen. 
- Navigieren Sie zu 3D Einstellungen > 3D Einstellungen Verwalten.
- Wechseln Sie zum Reiter Programmeinstellungen und wählen Sie das Spiel aus dem Dropdown-Menü.
- Als Nächstes benutzen Sie den zweiten Dropdown: Den bevorzugten Grafikprozessor für dieses Programm auswählen. Ihr Nvidia-GPU sollte als Nvidia-Hochleistungsprozessor aufgeführt sein.

Speichern Sie die Änderungen. Ihr Spiel sollte nun mit dem dedizierten Nvidia-GPU laufen. 

Zum dedizierten AMD-GPU umschalten
- Starten Sie zunächst Radeon Einstellungen. Eine Möglichkeit ist, auf den Desktop rechtszuklicken und aus dem Menü Radeon Einstellungen auszuwählen. 
- Navigieren Sie zu Einstellungen > Zusätzliche Einstellungen > Power > Switchable Graphics Application Settings.
- Wählen Sie das Spiel aus der Liste der Anwendungen aus. Wenn es nicht in der Liste enthalten ist, klicken Sie auf Add Apllications und wählen Sie die *.exe-Datei im Installationsverzeichnis aus. 
- In der Spalte Graphics Settings weisen Sie dem Spiel das Profil Hochleistung zu.

Übernehmen Sie die Änderungen. Ihr Spiel sollte nun mit dem dedizierten AMD-GPU laufen. 


Sollten Sie nach dem Wechseln zum dedizierten GPU weiterhin Schwierigkeiten haben, melden Sie sich gerne bei uns. Für technische Fälle wie diesem hilft es unseren Agenten bei der Untersuchung Ihres Falls sehr, wenn Sie Ihrem Ticket ein Dxdiag und ein Msinfo anhängen. 




 

Betroffene Plattformen

WAR DAS HILFREICH?

Vielen Dank für Ihr Feedback. Vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns leid, dass Ihnen nicht weitergeholfen wurde.
Bitte erstellen Sie eine Anfrage und erklären uns wie wir Ihnen weiterhelfen können.